<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Impressum

AGB

Kontakt-Formular

Inhaltsverzeichnis

Druckansicht

Letzte Änderung:
06.09.2017, 10:57

3 Personen online

Benutzername

Passwort

autom. Login
Zitat des Tages

Dein eignes Ich / muss lassen sich.

Meister Eckhart

Newsletter
Nehmen Sie teil an der Bewegung von Selbstverantwortung und Sinn erfülltem Leben. Bleiben Sie informiert. Newsletter abonnieren.
Archiv

Frances Moore Lappé als Kriegerin der Hoffnung! Hier ein Rückblick auf die Tour der altern. Nobelpreisträgerin vom Mai diesen Jahres.

Big Mind - Big Heart

Tour mit Genpo Roshi 2008 Hamburg und Berlin
Nachlese.

Spirituelle Sommerkademie

2005, 2006, 2007, 2008

>>Interview mit Eckart von Hirschhausen

Jubiläumsfeier

Dan Millman

Power
Workshops in Hamburg und Berlin
2008

Nachlese,

Neale Donald Walsch

Kinotour 2007 - der Film
Gespräche mit Gott

Neale Donald Walsch

11 Städte
in 6 Tagen
Hamburg
bis Zürich.

Personal Symposium

Authentisch Führen 2005 Personal-Symposium Frankfurt. Mit Maucher (Nestlé).  Underberg, Fred Kofman, Don Beck, u.a. Paul Kothes und Hans Wielens führen durch die Veranstaltung.

Sie sind hier: Startseite > Newsletter > Newsletter Weihnachten 2010

Newsletter Weihnachten 2010


Glückliche Weihnachten 2010!

 

Liebe Freunde, Verwandte und interessierte LeserInnen!

 

Aus vollem Herzen wünsche ich Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Nutzt die heiligen und stillen Tage "zwischen den Jahren" für die Rückschau, für besinnliche Stunden oder für den Ausblick in ein spannendes 2011, so Ihr mögt.

 

Das jedenfalls ist die Stimmung, in der ich mich gerade befinde. Etwas Altes geht zu Ende und das Neue ist noch nicht zu erkennen, wir wissen aber dennoch, das es kurz bevor steht.

 

Ich freue mich sehr darauf, wir haben lange dafür gearbeitet, uns ausgiebig darauf vorbereitet und alle Ressourcen darauf abgestimmt.

 

Ich werde in diesem kommenden Jahr daran arbeiten, das Leben und Arbeiten wesensgerechter zu gestalten. Daher eröffnet ein Wochenende im Januar für alle Interessierte das Jahr mit einer Einführung in die Wesensgerechtigkeit. Thomas A. C. Gernbauer steht für die Toleranz, Anerkennung und Wertschätzung der Individualität in Gesellschaft und Arbeit.

 

Derzeit arbeitet er an einem Buch über die Erwachsene Organisation, die das Modell der Wesensgerechtigkeit im beruflichen Kontext nutzt und gewinnbringend im Unternehmen reflektiert.

 

"Nicht nur das Geld regiert die Welt - es gibt viele Gründe, warum der Mensch sich für etwas engagiert. Wichtig ist, das zu erkennen und zu respektieren. Vielfalt in Gemeinschaft ist höchst bereichernd und innovativ."

 

Gemeinsam haben wir uns vorgenommen dem Menschen sowie den Unternehmen diese innere Ressource als Antriebskraft zugänglich zu machen, um so unseren Beitrag für eine lebenswerte Welt zu leisten.

 

Eine gute Zeit und auf ein freudiges Wiedersehen im Neuen Jahr!

 

Annegret Torspecken 

 

bevorstehende Termine:

28.-30.01.11 - Einführung in die Wesensgerechtigkeit mit Gernbauer und Torspecken